Herstellung

Die nach Ihrem Fußabdruck gefertigten Business Schuheinlagen sind langlebig, qualitativ hochwertig, dünn und sehr leicht. Durch diese Eigenschaften ist es möglich, auch in Theater-Schuhen, in Pumps oder Slippern für das Büro eine Schuheinlage zu tragen. Besonders geeignet sind diese vor allem für lang stehende Tätigkeiten.

Die aus hochwertigem Kunststoff gearbeiteten Einlagen werden in einem Sandwich-Verfahren hergestellt. Hier kommen verschiedene Kunststoffe mit verschiedenen Härtegraden zum Einsatz. Diese Härtegrade bestimmt das Team von Gallus nach Ihren Angaben, darunter beispielsweise Größe, Gewicht Schuhgröße und Einsatzgebiet.

Nach der Bearbeitung Ihres Trittschaums mit entsprechenden Korrekturen, wird ein Trägermaterial ausgesucht und thermisch angeformt. Danach wird der stabiler Kern aufgearbeitet, welcher den Schuheinlagen und später Ihren Füßen den Halt gibt. Zur Entlastung im Vorfußbereich wird ein Pelotte aufgearbeitet. Eine Polsterschicht mit oder ohne Bezug wird aufgebracht und kann farblich ausgewählt werden. Jetzt kommt von unten her noch ein Bezug mit Carbonoptik.

Bei den Schuheinlagen für Frauen werden die Einlagen nach der Fersensprengung gefertigt. Das heißt, das man hier die etwaige Höhe des Absatzes zum Vorfuß angeben muss.

Sie können sich zwischen einer halbsohligen Einlage oder langsohligen Einlage entscheiden.

Schauen Sie dazu auch unter Konfigurator.

 

Langsohle Männer
Langsohle Frauen
Kurzsohle Männer
Kurzsohle Frauen

Zurück

Kontakt